1 Woche Meditation

(Raus aus dem Alltag – Zeit für mich)

  • 2019
  • 7 Tage Meditation:
  • 21.10.  bis  27.10.2019
  • Falls sie Zeit und Interesse haben mitzumachen, dann melde sie sich unter:

    nutzen Sie das Kontaktformular in „Kontakt“

    oder

    0173-7999701

    oder

    t.grothe@gmx.net

  • Meditation -Ort:
  • 16515 Schmachtenhagen / Ost– Valentinenhof-Lehnitzerstraße 16​- 30 km nördlich von Berlin– gute Anbindung mit öffentlichen VerkehrsmittelnVon Berlin kommend fahren Sie mit der S1 oder S8 bis Oranienburg und nehmen im Anschluss den Bus nach Schmachtenhagen (verkehrt stündlich ).
  •  Kosten:
  • nach eigenem Ermessen

Die Meditationswoche sollte als eine intensive Zeit verstanden werden, in der es um die Beobachtung Ihrer Selbst geht. Sie stellt keinen Urlaub dar. Auch wenn zusammen meditiert wird, praktiziert doch jeder für sich. Es geht darum, einige Methoden vorzustellen, die es einem ermöglichen, nach längerer intensiver Praxis, den Problemen des Alltages entspannter und gelassener entgegen zu treten und ein Verhältnis zu sich selbst zu entwickeln, in der Stille und Frieden empfunden werden. Die Meditationstechniken speisen sich aus der Tradition des Vipassana und Zen.

Die Teilnehmer sollten sich dazu entscheiden, die ganze Woche teilzunehmen. Das bedeutet, sich im Vorfeld darüber klar zu werden, ob man bereit ist, sich den Bedingungen anzupassen und dem Tagesplan zu folgen. Der Kurs ist nicht geeignet für Menschen mit ernsten psychischen Problemen. Ebenso sind starke Beziehungskonflikte und körperliche Beeinträchtigungen, die latent sofortige ärztliche Hilfe erforderliche machen könnten, keine Grundlage für die Teilnahme. Rauschmittel, wie Alkohol sind während der Woche nicht erlaubt.

Die Teilnehmer müssen sich einverstanden erklären, allen Anweisungen des Meditationsleiters zu folgen und die Meditationstechniken so zu befolgen, wie es ihnen angeraten wird. Grundlage für die Akzeptanz solcher Anweisungen, ist ihr entsprechendes Verstehen. Für die Klärung von Fragen, die die Organisation des Tages und die Meditation betreffen, wird es jeden Tag ausreichend Zeit und Gelegenheit geben.

Nach der Einführung am ersten Tag, beginnt die Zeit des Schweigens. Das bedeutet, dass jegliche Art der Kommunikation mit den Mitmeditierenden untersagt ist. Fragen, Probleme und Inhalte betreffs der Meditation können mit dem Meditationsleiter besprochen werden. Männer und Frauen praktizieren und leben getrennt auf dem Gelände. Zusammen sitzen sie nur im Meditationsraum. Das Meditationsgelände sollte währen der Woche nicht verlassen werden.

Es wird ein leichtes vegetarisches Essen gereicht, wobei auf persönliche Vorlieben und Gewohnheiten aus organisatorischen Gründen leider keine Rücksicht genommen werden kann. Müssen Diäten aus gesundheitlichen Gründen eingehalten werden, sollte der Meditationsleiter darüber unterrichtet werden. Bequeme Kleidung sollte ausreichend für die Woche mitgebracht werden. Denken Sie auch an Meditationskissen oder Hocker. Außerdem bringen Sie bitte Bettwäsche, Laken und Handtücher für sich mit. Während der Woche sollte es für die Teilnehmer keine Kommunikation nach Außen geben. Handys und ähnliche Geräte sollten zu Beginn hinterlegt werden. In dringenden Fällen können Freunde und Verwandte sich jedoch an den Meditationsleiter wenden.

Des Weiteren wird in der gesamten Zeit vom Mitführen und Benutzen von Musikinstrumenten, Fotoapparaten sowie Radios und anderen Medien in unseren Räumen sowie dem gesamten Gelände abgesehen.

Bitte achten Sie während des gesamten Tages darauf, jedem Praktizierenden angemessene Ruhe, Stille und seinen ganz persönlichen Raum zu gewähren. Bei vorhandenem Klärungsbedarf wenden Sie an die Servicekräfte oder den Meditationslehrer. Der Kurs wird ausschließlich deutschsprachig vorgestellt.

Kosten : nach eigenem Ermessen

Damit wird an den ursprünglichen, traditionellen Grundgedanken angeknüpft.

Entscheiden Sie am Ende der Woche, ganz persönlich , was ihnen der gewonnene Erfahrungsschatz wert ist.

Tagesablauf

5.30 – 6.30 Uhr Meditation in der Halle oder auf dem Zimmer

6.30 – 8.00 Uhr Frühstückspause

8.00 – 9.00 Uhr Gruppenmeditation in der Halle

9.00 – 11.00 Uhr Meditation in der Halle oder auf dem Zimmer

11.00-12.00 Uhr Mittagessen

12.00-13.00 Uhr Ruhepause

13.00-14.30 Uhr Meditation in der Halle oder auf dem Zimmer

14.30-15.30 Uhr Gruppenmeditation in der Halle

15.30-17.00 Uhr Meditation in der Halle oder auf dem Zimmer

17.00-18.00 Uhr Teepause

18.00-19.00 Uhr Gruppenmeditation in der Halle

19.00-20.00 Uhr Vortrag in der Halle

20.00-21.00 Uhr Gruppenmeditation in der Halle

21.30 Uhr Nachtruhe

Oranienburg, Eberswalde, Berlin